How Can We Help?

Ökosystem-Stabilitätsmechanismus

Du bist hier:
<Zurück

Keine Krypto- oder Fiat-Wirtschaft ist nachhaltig, es sei denn, es werden spezifische Mechanismen in ihre architektonische DNA eingebaut, um einen allmählichen Widerstand dagegen zu schaffen transnationale wirtschaftliche Kannibalen, socioeconomically destructive weaponized wealth concentration and ecosystem-killing market manipulation. For these reasons, one of the most important components of the Gini architecture is Gini’s automated Ecosystem Stability Mechanism (ESM). The ESM performs the following critical functions:

    • Wertströme. Die ESM Value Streams System stellt sicher, dass alle Ökosystemteilnehmer für ihre wertvollen Beiträge zum Gini-Ökosystem belohnt werden.
    • Dynamisches Transaktionsgebührensystem. Der ESM stellt sicher, dass alle Transaktionsgebühren automatisch gesenkt werden, wenn der Gini-Währungswert gegenüber anderen wichtigen Währungen an Wert gewinnt. Dies stellt sicher, dass Stakeholder nicht dafür bestraft werden, dass sie Gini im realen Handel einsetzen, nur weil ihre Gini-Währung an Wert gewinnt. (Hinweis: Die Transaktionsgebühren im Gini-Netzwerk sind viel niedriger als bei anderen wichtigen Kryptowährungen. Die Gebühren bestehen hauptsächlich zur Verhinderung böswilliger Angriffe auf das Netzwerk und zur Gewährleistung der Nachhaltigkeit des Ökosystems. Siehe: Warum gibt es Transaktionsgebühren?)
    • Treasury-Finanzierung. Der ESM stellt dem öffentlich überprüfbaren Gini-Finanzministerium den Mindestbetrag an Gini-Mitteln zur Verfügung. Dadurch wird sichergestellt, dass die gemeinnützige Gini Foundation stets zahlungskräftig und mit ausreichend Personal ausgestattet ist, um das Gini-Netzwerk zu verwalten und effektiv neue Funktionen aufzubauen, die von der Gini-Community gefordert werden. Das Finanzministerium ist auch die Hauptfinanzierungsquelle für den Gini Community Pool, wie auf der. Beschrieben Wert Streams Seite.
    • Gini Index Sentry. Der Gini Index Sentry des ESM überwacht die Gini-Index des Gini-Ökosystems und automatisch und allmählich schafft strukturellen Widerstand gegen hohe Konzentrationen von Gini-Wohlstand, um zu verhindern, dass Wale oder Kartelle von Walen das Gini-Ökosystem dominieren. (Mehr dazu unten.)
    • Market Exchange Sentry. Dieser automatisierte Wachposten überwacht die dezentralisierte Gini Market Exchangeüberwacht das bösartige und / oder missbräuchliche Marktverhalten und drosselt anonym die Transaktionsgeschwindigkeit von Gini-Konten, die ein solches Verhalten ausüben, wodurch der Markt vor Schäden geschützt wird.

Lassen Sie uns nun speziell besprechen, wie und warum der ESM die oben zusammengefassten Funktionen ausführt.

Wertströme. Wie das Bitcoin-Netzwerk und alle anderen schwerwiegenden Kryptowährungen und Banken in der Welt von Fiat muss das Gini-Netzwerk eine Art Transaktionsgebühr erheben, um böswillige Angriffe zu verhindern und wirtschaftlich tragfähig zu sein. Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen und dem Fiat-Bankensystem verteilt Gini's ESM die Gebühren jedoch nicht nur an eine winzige Anzahl von Bitcoin-Bergarbeitern oder an die größten Aktionäre gigantischer Banken und Unternehmen gerecht im gesamten Gini-Ökosystem. (What is "equity"?)

Angesichts der unbestreitbaren Tatsache, dass eine nachhaltige Gemeinschaft existieren muss, um in jedem Ökosystem nachhaltige Werte zu schaffen, ist das Value Streams-System der gerechteste, nachhaltigste und vernünftigste Weg, um eine Geldmenge zu verwalten. (Das Konzept des von der Gemeinschaft getriebenen Wertes wird in den USA viel detaillierter untersucht Gini-Buch.) Auf diese Weise führt der ESM alle Value Streams-Funktionen aus, die Wohlstand und Kaufkraft automatisch, gerecht und nachhaltig im gesamten Ökosystem gemäß den auf der Wert Streams Seite und Gini's sustainable monetary system principles.

Gini Index Sentry. Erinnern Sie sich an die Gini-Index ist der Goldstandard in der Volkswirtschaftslehre, der vom IWF, der Weltbank, vielen NGOs und praktisch allen Regierungen weltweit verwendet wird, um die Konzentration des Wohlstands in der Bevölkerung jedes Landes zu messen. Mit dem Gini-Index können wir auch die Konzentration des Wohlstands im Gini-Ökosystem messen, aber wir tun etwas nützlicheres: Erzwingen Sie die besten Praktiken der Geldversorgung, indem Sie sicherstellen, dass der Gini-Index unseres Ökosystems niemals zu lange 25% übersteigt.

Wenn der Gini Index Sentry feststellt, dass das Gini-Ökosystem die Schwelle von 25% überschritten hat, löst dies automatisch a aus sehr allmählich Ökosystemstabilitätsgebühr (ESF) für jedes Gini-Konto, das sich unter den ersten 1% der Inhaber der Gini-Währung befindet. Dieser ESF wird täglich mit 0,0274% pro Tag berechnet. Der ESF wird weiterhin automatisch und schrittweise von den ersten 1% aller Gini-Konten abgerufen, bis der Gini-Index wieder unter 25% fällt.

Ist die Ökosystemstabilitätsgebühr eine Vermögenssteuer? Nein, es ist ein ÖkosystemstabilitätsgebührDies ist eine Form des gemeinschaftsfinanzierten Schutzes gegen böswillige und rücksichtslose Wale, die in der Geschichte des Kapitalismus viele Fiat- und Kryptoökonomien und Nationen destabilisiert und zerstört haben.[1] Wenn ein Gini-Stakeholder ein so großes Gini-Vermögen sammelt, dass er den Gini-Index über 25% bringt, bedeutet dies, dass er zu einem systemischen Risiko für das gesamte Ökosystem geworden ist. Die obersten 1% der Gini-Stakeholder tragen daher gemeinsam die Verantwortung, den täglichen 0,0274% ESF beizutragen, um das Ökosystem vor potenziellen Instabilitäten und Schäden zu schützen, bis der Gini-Index unter 25% fällt.

Der ESF kodifiziert, systematisiert und erzwingt Stabilität und Kooperation der Ökosysteme. Der winzige ESF verringert den Anreiz für Wale in der Gini-Gemeinschaft, selbstsüchtig zu handeln. Dies trägt auch dazu bei, das Risiko zu reduzieren, dass alle anderen Stakeholder plötzlich durch ein paar weniger Kaufkraft verlieren störende Wale prügeln around the Gini ecosystem. These systemic features also serve as gentle reminders about Gini's purpose: Protecting human rights; sustainable and equitable wealth creation and distribution; and maximizing the broad-based, wealth-generating potential of real-world commerce. The ESF is a rational, economically viable, and justifiable trade-off that helps to achieve those goals, which are essential to ensure the long-run viability of any socioeconomic ecosystem.

Wird der ESF einige Wale verscheuchen? Möglicherweise, aber das Fundament jeder stabilen Wirtschaft ist eine starke Mittelschicht, keine Wale. Der ESF ist ein winziger und vorübergehend Eine Gebühr, die das Vermögen oder die Lebensqualität eines Wals nicht wesentlich beeinflusst, aber der ESF reicht gerade aus, um Gini-Wale dazu anzuregen, sich verantwortungsvoll zu verhalten oder ein anderes Krypto-Zuhause zu finden. Jeder, der reich genug ist, um ein Wal zu sein, kann sein Vermögen überall dort anlegen, wo er möchte. Wenn er jedoch am Gini-Ökosystem teilnehmen möchte, muss er unser einzigartiges Engagement für die Schaffung einer stabilen, gerechten und nachhaltigen Kryptoökonomie respektieren, die den Menschen schützt Rechte und maximiert das breite Wohlstandspotenzial des realen Handels. Der Kompromiss für diese Vorteile besteht in einigen Einschränkungen für Wale. Wir begrüßen Wale und Minnows gleichermaßen, aber wir verstehen, dass Gini möglicherweise nicht alle Wale anspricht. Kein Problem.

Market Exchange Sentry. Der Market Exchange Sentry überwacht und verhindert Missbräuche in der dezentralen Gini Exchange. Dieses Thema wird ausführlicher auf der Gini-Seite für dezentralen Austausch.

Wohin gehen die ESF-Mittel? The ESF funds are automatically deposited into the publicly auditable Gini Treasury account on a daily basis until the Gini Index falls back below 25%. Like all Gini Treasury funds, the ESF funds are used to recycle wealth and purchasing power back into the ecosystem and to subsidize the nonprofit Gini Foundation's ongoing operations, which are necessary to build and support the features and systems requested by the Gini Community. Unlike the secret and opaque accounts of most public and private organizations on Earth today, all Gini Treasury fund balances will be published publicly on the GiniFoundation.org website after the Gini Treasury is fully activated.

Durchsetzung des ESM

Um zu verstehen, wie der ESM im Gini-Netzwerk erzwungen wird, lesen Sie zunächst, wie Kryptowährungskonten und ihre entsprechenden Zahlungsadressen in allen modernen Kryptowährungen von heute erstellt werden.

Hierarchische deterministische (HD) Geldbörsen / Konten. Wie jede moderne Cryptocurrency - Wallet - Software kann auch die Gini Account Center Software (und die kommende PC-basierte Version) ermöglicht es Gini-Stakeholdern, eine beliebige Anzahl von Adressen zu generieren, die im Zahlungsverkehr verwendet werden können. Alle diese Adressen sind untergeordnete Adressen des öffentlichen Hauptschlüssels der Brieftaschen / Konten. Diese Funktionalität ist durch das BIP32-Protokoll gut etabliert. (Hier ist die einfache zusammenfassung und noch mehr detaillierte offizielle BIP32-technische Daten.) Also, ein einziger Gini-Account kann eine unbegrenzte Anzahl von generieren Zahlungsadressen with BIP32.

Wichtige Fragen zur Durchsetzung des ESM. At this point, some technically savvy people might be asking themselves: How do we effectively enforce the Gini Index and ESM features? How do we hold abusive market players accountable for their actions in the decentralized exchange? How do we create and enforce all these ecosystem stability and accountability features? Good questions . . . and we have developed some good solutions.

Der anarchische Status Quo. Heute sind praktisch alle Kryptowährungen so konzipiert, dass jeder eine unbegrenzte Anzahl anonymer Kryptowährungen erstellen kann Konten to bypass any kind of accountability. Based on our polling and lots of anecdotal evidence, the crypto anarchy that exists today is ridiculous from the perspective of the vast majority of humans on Earth who simply want a secure, stable, and mature ecosystem to use their cryptocurrency in real-world commerce. But the puritanical ideology of the dominant cryptocurrency projects today has driven the crypto markets toward anarchy for the past 10 years. In many cases, this anarchy has spawned innovative projects, but it’s also one of the biggest reasons why all cryptocurrency markets today suffer from so much Funktionsstörung und Manipulation.

Den anarchischen Status Quo transzendieren. If Gini blindly followed the status quo, the ESM would be impossible to implement because any Gini whale could simply create 1,000 new accounts and split up their Gini funds across all their accounts to bypass the ESM features. This is why we have developed a unique cryptocurrency account management system that garantiert Privatsphäre und Anonymität während auch der ESM aktiviert wird anonym hold stakeholders accountable when they engage in abusive market behavior. The Gini system uses the well-established BIP32 protocol for HD account creation and unlimited payment address functionality, but we use cryptographic Zero-Knowledge-Beweise zu anonym anhängen each stakeholder to a limited number of accounts so they can’t bypass the ESM features. (The precise number of accounts allowed will be based on community feedback and decentralized governance.)

Niemand braucht eine unendliche Anzahl von Banken oder Kryptokonten. We know it feels good to have no accountability to anything or anybody, but the vast majority of humans just want a simple, stable, and secure crypto alternative to the toxic and unsustainable fiat banking system. They don't feel any intense impulse to create dozens of crypto wallet accounts to play shell games with their cryptocurrencies. In fact, nobody needs an infinite number of cryptocurrency accounts just like nobody needs an infinite number of bank accounts. All humanity needs is a simple, stable and secure way to buy/sell crypto and spend it at merchants that will accept it in real-world commerce. The crypto anarchy that exists today is not necessary to liberate humanity from the toxic banking cartel, it’s not necessary to protect privacy and human rights, and it’s not necessary for any aspect of real-world commerce.

Wie genau funktionieren Zero-Knowledge-Proofs? Mit Zero-Knowledge Proofs und dem BIP32-Protokoll erstellt die Gini Account Management-Software für jeden Stakeholder ein HD-Konto (auch als HD-Wallet bezeichnet), mit dem jeder Stakeholder unbegrenzt Zahlungsadressen erstellen kann für eine begrenzte Anzahl von Konten. Jedes dieser Konten ist mit einer nachweislich eindeutigen Information verbunden anonym confirms the stakeholder’s unique humanness without actually disclosing their identity to the Gini Foundation or anybody else. The unique sample is digitally hashed (encrypted), which is a unique mathematical output that anonym represents a unique stakeholder on the Gini network without disclosing any of their private information to the Gini Foundation. Zero-Knowledge-Beweise mag magisch erscheinen, aber sie sind ein etabliertes kryptografisches Werkzeug, das Geheimdienste und Regierungen in streng geheimen Umgebungen eingesetzt haben, um die Privatsphäre von Geheimagenten seit fast zwei Jahrzehnten zu schützen.

Die Menschheit kann nur durch das Überschreiten des Status Quo befreit werden. Die Begrenzung der Anzahl der Konten, die von Stakeholdern auf Grundlage von Zero-Knowledge-Proofs erstellt werden können, ist die einzige realistische Möglichkeit, gleichzeitig wirklich private Kryptowährungskonten zu erstellen, die ESM-Funktionen automatisch durchzusetzen und missbräuchliche Stakeholder automatisch für ihre Aktionen innerhalb des Ökosystems verantwortlich zu machen. Diese einzigartige Kombination von Funktionen ist unerlässlich, um die Menschheit vom toxischen Bankenkartell zu befreien, einen breit angelegten und nachhaltigen Wohlstand zu schaffen und die Transaktionsgeheimnisse im realen Handel zu schützen.

Questions & Answers

We have received several questions about the ESM, but they all basically boil down to these questions:

Why do I need to provide my phone number? Isn't there some other way to verify that I'm a unique human? How do I know my phone number will not be linked to my Gini wallet?

Gini is Serious About Privacy. Before we answer the questions above, it's important to understand how serious Gini is about privacy. An entire chapter of the Gini-Buch is dedicated to the crucial importance of privacy and how no other human rights can be protected without the human right to privacy. There's a vivid segment of our Gini Documentary video about the importance of privacy. There's the GiniVerify Service we're building to create a more private ecosystem. And we've published other technical concerns about the inadequate privacy of Bitcoin and other cryptocurrencies today. So, we are as committed to creating a truly private cryptocurrency as any of the privacy fanatics in the crypto world today. However . . .

Privacy Alone is Not Enough. Privacy is useless if you live in an anarchic hell-hole full of corporate tyranny and political despotism caused by the hyper-concentration of wealth und perpetually destabilizing currency manipulators who destroy the integrity of your political and economic systems. It should be clear that privacy is not the only thing that matters in life.

Privacy is Not All-or-Nothing. We are building the Gini platform and the privacy features in phases because nobody can build all these things overnight. The technology that makes private cryptocurrencies possible is continuously evolving and we will adopt the best privacy technologies as they emerge, in addition to our own innovations. Thus, we are committed to building the most private cryptocurrency possible, but privacy must always be balanced with the goal of creating systemic integrity, stability and sustainability.

We are not linking anybody's personally identifiable information to their cryptocurrency wallets. The purpose of the ESM's human verification process is to verify a person's unique humanity, not their unique identity. Your identity and your humanity are totally different things. To accomplish the goals of the ESM, Gini's automated Human Verification System only needs to verify that you are a unique human. 

Why Use Phone Numbers? Currently, for various technical reasons, a hashed phone number (e.g.: 555-555-5555 => c6d93dd6a266f33038af03534ab8192f) is the best way for the Gini system to automatically verify a person's unique humanity, which is why we are starting with this approach. Only the hash is stored and compared with other hashes, not the phone number. Highly respected tools like the encrypted Signal instant messaging app (recommended by Ed Snowden) use phone numbers for similar reasons. However, Gini and other privacy-focused projects are also working on privacy-protecting decentralized ID systems based on Zero-Knowledge Proofs (ZKPs), which are built with homomorphe Verschlüsselung. ZKP-based systems will eliminate the need for phone number hash verification.

Hashing phone numbers, passwords, credit card numbers, and other information is a well-established practice to preserve privacy and anonymity. If a hash is unintelligible and impossible to reverse-engineer within the lifespan of the universe, then we are not linking personally identifiable information to any Gini stakeholder's wallet. We are simply creating a mathematical link between a person's unique humanity (in the form of a unique hash) and their cryptocurrency wallet, but there is absolutely no realistic way to reverse-engineer that link to discover the person's actual identity. If that was possible, then the entire Internet and virtually all major electronic security systems would collapse because they're all dependent upon unbreakable hashes.

The short-sighted impulse for immediate perfection is the enemy of progress, both for Gini and for humanity in general. We understand that some people don't want to allow their phone numbers to be used in any kind of automated human verification process, even if the phone numbers are hashed and completely anonymous. However, hashed phone numbers are the most practical way for us to launch the Gini Platform, protect our stakeholder's privacy, start building a truly egalitarian and sustainable ecosystem, and start raising broader awareness of the unique principles that guide Gini's long-term development. As soon as another reliable way exists to verify a stakeholder's humanity without phone numbers, we will adopt it and the Gini system will no longer need phone numbers.

Every Journey Must Start Somewhere. We have built a strong foundation and we have a clear path forward. We hope you will begleiten Sie uns on this important journey.


Anmerkungen:
[1] Besuche den Gini-Buchliste viele wissenschaftliche, unparteiische Bücher zu lesen, die diese Realität bestätigen.


Did You Like This Resource?


Gini is doing important work that no other organization is willing or able to do. Please support us by joining the Gini Newsletter below to be alerted about important Gini news and events and follow Gini auf Twitter.


[mailpoet_form id="1"]